Herzlich Willkommen
Ein Beitrag zum 50-jährigen Bestehen desMusikkorps Kaltenkirchen.
von Ursula und Jürgen Schwedas
(Richard-Tackx-Straße 21, 24568 Kaltenkirchen, Germany)
Angefangen hat es 1956, als der Vater von Uschi, Willi Bröcker, mit einer kleinen Anzahl von Männern den Spielmannszug Kaltenkirchen gründete. Willi Bröcker war zugleich der erste Tambourmajor des Zuges. Leider musste er schon kurze Zeit später das Zepter aus der Hand geben, da er an einer schweren Krankheit litt und 1959 nach einer Operation verstarb.
Sodann übernahm Paul Fliege als ehemailger Regiments-tambourmajor die Führung. Durch seine Perfektion und Exaktheit prägte er das Auftreten des Spielmannszuges und führte sie daduch zu diversen Siegen.

Da die weiblichen Einwohner Kaltenkirchens und Umgebung den Männern in nichts nachstehen wollten, wurde im September 1962 der Mädchenspielmannszug Kaltenkirchen gegründet. Und wieder war der Name Bröcker im Spiel.

Uschi Bröcker wurde die Tambourmajorin und führte unter der strengen Anleitung von Paul Fliege auch den Mädchenzug zu diversen Auszeichnungen.

Aus den 10 Jahren Uschi`s Zugehörigkeit zum Spielmannszug Kaltenkirchen haben wir aus unseren Bildarchiven eine kleine Zusammenstellung herausgesucht und möchten sie interessierten Ehemaligen und Aktiven, aber natürlich auch sonstigen Musikfreunden präsentieren. Sollte der eine oder andere Fehler in der Zuweisung der Jahreszahlen entdecken oder auch Namen zu den einzelnen Bildern nennen können, so würden wir uns freuen, wenn Sie Kontakt zu uns aufzunehmen.
Und nun viel Spaß beim Betrachten der Bilder.
Uschi Bröcker und Paul Fliege 1968


50 Jahre Musikkorps Kaltenkirchen Geburtstagsständchen zu Uschi`s 60sten Geburtstag